Hundehaftpflicht Pflicht

In einigen Bundesländern gibt es die Hundehaftpflicht Pflicht bereits

Die Mehrheit der verantwortungsbewussten Hundehalter begrüßen es, dass in den Bundesländern Berlin, Hamburg, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen die Hundehaftpflicht Pflicht ist. Die Bundesländer haben sich aufgrund der spektakuläreren Beißvorfälle die in den vergangenen Jahren vorkamen dazu entschlossen, ihre Gesetze zu ändern und haben die Hundehaftpflicht Pflicht eingeführt um die Bürger vor einem verantwortungslosen und leichtsinnigen Umgang mit dem Hund zu schützen.

Um aber nicht unnötig hohe Beiträge zu zahlen ist es sinnvoll einen Preisvergleich Hundehaftpflicht durchzuführen. Der Preisvergleich Hundehaftpflicht lohnt sich nicht nur um eine günstige Hundehaftpflicht zu finden, sondern auch um die Leistungen der einzelnen Versicherer in der Hundehaftpflicht zu vergleichen.

Preisvergleich Hundehaftpflicht ist immer sinnvoll

Laut dem Bürgerlichen Gesetzbuch haftet ein Besitzer mit all seinem Einkommen und Vermögen unbegrenzt, für alle Schäden, die sein Hund verursacht. Die Hundehaftpflicht tritt auch dann ein, wenn kein Geld vorhanden ist, und gleicht die Schäden aus, die verursacht wurden und zahlt auch eventuell anfallende Folgekosten wie beispielsweise Arztrechnungen nach Bisswunden und sorgt so dafür, dass die finanziellen Sorgen des Geschädigten geklärt sind.

Im Klartext heißt das, das wenn man in den genannten Bundesländern wohnt, wo die Hundehaftpflicht Pflicht besteht, dann MUSS man seinen Hund versichern. Verstößt man gegen dieses Gesetz, dann kann einem ein ganz empfindliches Verwarn- bzw. Bußgeld drohen, das dann weit höher ausfällt, als der Jahresbeitrag für eine Hundehaftpflicht Versicherung. Jedoch ist die Tarifvielfalt enorm und da fällt es einem schwer, die passende für sich herauszufiltern. Daher ist es ratsam, einen Preisvergleich Hundehaftpflicht durchzuführen.

Es existieren unabhängige Vergleichsportale, die aktuelle Tarifrechner anbieten. Mit solch einem Hundehaftpflicht Vergleich kann man Hunderte von Tarifen vergleichen, wenn man der Hundehaftpflicht Pflicht unterliegt. Aber auch wenn man dieser nicht unterliegt, ist es ratsam und empfehlenswert eine Hundehaftpflicht abzuschließen und den passenden Tarif mit Hilfe von einem Hundehaftpflicht Vergleich herauszufinden. Hat man ein passendes Angebot für sich gefunden, dann kann man direkt online den Antrag stellen und das ganz ohne großen Aufwand.

Vorreiter in der Hundehaftpflicht Pflicht

Die fünf Bundesländer sind momentan die Vorreiter, wenn es um die Hundehaftpflicht Pflicht geht und es ist abzusehen, dass sich auch weitere Bundesländer dieser Regelung annehmen werden. Wer Mitglied in einem Hundesportverein ist, der muss gar nicht lang überlegen, denn für ihn gilt die Hundehaftpflicht Pflicht von Beginn an, denn die Hundehaftpflicht ist eine Grundvoraussetzung, wenn man aktiv im Verein tätig ist mit seinem Hund.

Doch wenn man einen Preisvergleich Hundehaftpflicht durchführt, dann sollte man nicht nur auf den Beitrag achten, der jährlich anfällt, sondern auch auf die Leistungen, die die Versicherung bieten soll. Ob nun Hundehaftpflicht Pflicht oder nicht, ein Hundehaftpflicht Vergleich lohnt sich immer und hat in der Regel auch finanzielle Vorteile. So kann man, wenn man einen Preisvergleich Hundehaftpflicht anstellt, nicht nur günstigere Konditionen erhalten bei einer gleichen oder sogar besseren Leistung, als bei einem Vertrag der eventuell schon besteht.

Fazit zum Thema Hundehaftpflicht Pflicht und Preisvergleich Hundehaftpflicht

Man sollte sich darüber klar sein, dass es unwichtig ist, ob der Schaden aufgrund eines Missgeschickes entstanden ist, oder ob man als Halter des Hundes grob fahrlässig gehandelt hat, man haftet. So will es der Gesetzgeber. Hier springt die private Haftpflichtversicherung nicht ein, denn sie greift nur bei Schäden ein, die durch Kleintiere wie beispielsweise Katzen entstanden sind. Daher lohnt es sich stets eine Hundehaftpflicht Versicherung abgeschlossen zu haben für seinen geliebten Vierbeiner.