.

Hundehaftpflicht vergleichen

Mit Online Rechnern die Hundehaftpflicht vergleichen

Eine Hundehaftpflicht hat fast jeder Besitzer eines Hundes, da diese in manchen Bundesländern schon Pflicht ist. Da aber jeder Besitzer eines Hundes für die Schäden seines Tieres aufkommen muss, gibt es auch zahlreiche Besitzer, die freiwillig eine Haftpflicht für ihr Tier abschließen. Die Hundehaftpflicht vergleichen sollte allerdings jeder, der vor hat eine solche Versicherung abzuschließen.

Um eine Hundehaftpflicht vergleichen zu können, muss zum einen das Alter des Halters angegeben werden. Des Weiteren ist die Anzahl der zu versichernden Tiere einzutragen. Gefragt wird auch nach der Rasse des Hundes und auch ob es sich bei diesem um einen Mischling handelt oder nicht. Zudem muss sich jeder beim Hundehaftpflicht Vergleich überlegen, welche Laufzeit die Versicherung haben soll. Ebenfalls ist anzugeben, ob der Halter einen Beruf im öffentlichen Dienst ausübt und ob bereits eine Vorversicherung besteht. Mit diesen wenigen Angaben kann man schon eine Hundehaftpflicht vergleichen.

Mit einem Online Rechner kann jeder schnell und einfach eine Hundehaftpflicht vergleichen. Aber auch dabei ist eine persönliche und kompetente Beratung möglich, wenn dies gewünscht wird. Ein unabhängiger Fachmann steht beim Hundehaftpflicht vergleichen über das Internet ebenfalls bereit. So können alle ausstehenden Fragen geklärt werden. Bestehen Fragen zum Online Rechner, hat jeder die Chance die Service Hotline zu kontaktieren und sich Hilfe beim Hundehaftpflicht Vergleich zu suchen.

Die Leistungen einstellen beim Hundehaftpflicht vergleichen

Der Online Rechner für den Vergleich von Hundehaftpflichtversicherungen, hat weiterhin die Funktion eingebaut, dass die favorisierte Police genau nach den eigenen Wünschen zusammengestellt werden kann. Dabei besteht die Möglichkeit zum Beispiel die Deckungssumme individuell festzulegen, die den eigenen Vorstellungen entspricht. Eine Deckungssumme von mindestens 3 Millionen Euro ist die niedrigste, die beim Hundehaftpflicht vergleichen eingestellt werden kann. Die maximal mögliche Deckungssumme beträgt 20 Millionen Euro. Die Deckungssumme gibt an, in welcher Höhe der Schaden den der Hund verursacht von der Haftpflicht übernommen wird. Es besteht dabei allerdings ein Unterschied zwischen Personen- und Sachschäden sowie Mietschäden und Vermögensschäden.

Wer die Haftpflicht für den Vierbeiner vergleichen möchte, der kann auch die Selbstbeteiligung selbst bestimmen. Hierbei besteht die Chance sich zwischen keiner bis hin zu 250 Euro Selbstbeteiligung zu entscheiden. Zudem kann der Versicherungsnehmer zwischen einer jährlichen, halbjährlichen und vierteljährlichen sowie monatlichen Zahlweise wählen. Dabei sollte allerdings beachtet werden, dass bei einer kürzeren Zahlweise, also zum Beispiel der monatlichen, Ratenzahlungszuschläge erhoben werden.

Eine weitere Möglichkeit beim Vergleich ist den Leistungsumfang so auszuwählen, wie er bevorzugt wird. Dabei kann jeder zwischen einem und fünf Sternen wählen. Der Grundschutz ist mit ein bis zwei Sternen gekennzeichnet. Drei Sterne verdeutlichen eine durchschnittlich gute Leistung und vier bis fünf Sterne eine sehr gute Leistung. So hat jeder die Chance sich die Hundehaftpflicht zusammenzustellen, die genau zu den Bedürfnissen des Hundes passt.